LUX – Tipps für den Unterricht


Dieses Tool hilft Ihnen bei der Unterrichtsvorbereitung. Klappen Sie den gewünschten Beitrag aus der Zeitschrift auf und holen Sie sich Zusatzinfos:

  • Inhaltsbeschreibung
  • Wegweiser zum Onlinematerial
  • Weiterführende Tipps für den Unterricht
  • Links zu passenden Websites

Bienen - Supertiere mit Köpfchen

16-seitige Beilage zur Biene. Gut aufbereitete Beiträge für den Sachunterricht ergänzt mit einer Bildgeschichte.

Onlinematerial:

Die „kleine Welt um uns“ ist der Grundtenor dieser Gedichte – und daher sind sie für einen Impuls sehr gut geeignet.

Lernziele:
  • Einstieg in eine Sachunterrichtseinheit „Fliegen“
  • Gesprächsgrundlage: Warum manche Menschen Fliegen als so lästig empfinden
  • Grundlage für ein Mini-Projekt: Vom Streiten und sich wieder Vertragen (soziales Lernen)
  • Vergleich Rabe/Mensch im Verhalten in Streitsituationen
Onlinematerial:

Ein netter Auszug der Luxi-Geschichten, die Kinder gemalt oder geschrieben haben! Sicher Anreiz für die Klasse, selbst zu fabulieren.

Lernziele:
  • Klärung der Logik von Comics
  • Verschiedene Sprechblasen für Comics vorstellen
  • Besprechung der Ideen für ein Luxi-Comic
  • Comic in vier Sequenzen zeichnen
  • Betexten mit Sprechblasen

Untier

Ein Gedicht, das für Soziales Lernen sehr gut geeignet ist.

Lernziele:
  • Abbau von kindlichen Ängsten – Klassengespräch: Wovor wir Angst haben
  • Lesen des Gedichtes
  • Diskussion: Warum Kinder oft Angst vor Monstern haben
  • Zeichnen des Wesens, das dem Kind Angst macht: Mein Monster
  • Besprechung der Bilder
Onlinematerial:

Österreich ist frei!

Eines der wichtigsten Ereignisse für unser Land wird hier sehr gut beschrieben. Vor allem wird der Grund für den Nationalfeiertag damit gut erklärt.

Tipp:
Doppelstunde „Österreich ist frei“

  • Impulsphase:
    • Rotweißrote Fahne sowie 26. Oktober Nationalfeiertag
    • Klassendiskussion: Was die Kinder bereits darüber wissen
  • Arbeitsphase:
    • Die Kinder lesen den Beitrag.
    • Im Gesprächskreis werden die wichtigsten Begriffe aus dem Text geklärt.
    • Die Kinder fassen diese Begriffsklärungen schriftlich in eigenen Worten zusammen.
    • Die Beiträge werden an der Pinnwand montiert.
    • Klärung der Umstände nach dem Zweiten Weltkrieg – Teilung in vier Zonen / Besetzung
    • Die 4 im Jeep (siehe Link 3) – Bewusstmachen der Bedeutung dieses Begriffes

Unterrichtsfächer:

D (Lesen), SU

Lernziele:
  • Klärung der Begriffe: Nation / Freiheit / Republik
  • Erfassen der Notwendigkeit und der Vorteile von Frieden
  • Auseinandersetzung mit den heutigen Gegebenheiten
Bildungsstandards:
Die Schülerinnen und Schüler können
  • Informationen aus literarischen Texten sowie aus Sach-und Gebrauchstexten entnehmen.
Lehrplan:

Sachunterricht: Das Bewusstsein, dass sich soziale, politische wirtschaftliche und kulturelle Gegebenheiten und Entwicklungen der Vergangenheit in der Gegenwart auswirken und die Zukunft beeinflussen, soll gefördert werden.

Links:

Altweibersommer

Eine sehr gute Gegenüberstellung von „Grant“ und „Gemütlichkeit“ – aber auch ein kleiner Blick in die österreichische Seele!

Lernziele:
  • Impulssetzung: grantig – gemütlich
  • Klärung der beiden Begriffe im Gespräch
  • Lesen des Textes in Partnerarbeit
  • Klärung der typisch österreichischen Wörter (habe die Ehre …)
  • Herausfiltern der Reime
  • Selbst Reime zu den Begriffen grantig – gemütlich erfinden und verschriftlichen

Hallo, großer Nachbar!

Ein guter Überblick über Geografie und Geschichte unseres Nachbarlandes. Aber auch ein Blick hin zu berühmten Menschen, die aus Deutschland stammen.

Lernziele:
  • Projekt in Freiarbeit: Pro Artikelabschnitt eine Gruppe bilden
  • Recherchen zu Landschaft, Geschichte, berühmte Menschen im Internet oder in Büchern …
  • Gestalten eines Folders pro Gruppe mit den recherchierten Fakten
  • Folder am Computer gestalten

Das verlorene Glöckchen Tingeltuu

Ein zauberhaftes, sehr fantasievolles Märchen, das von der Suche eines Zwerges nach seinem verlorenen, größten Schatz erzählt.

Lernziele:
  • Impuls: Verloren! – Analysieren der Gefühle, wenn man etwas Liebgewonnenes verliert (Diskussionsrunde)
  • Entscheiden, ob man Zeit in die Suche investieren würde – Tabelle anlegen: Ja/Nein
  • Lesen des Märchens
  • Kurze Zusammenfassung der einzelnen Textabschnitte schreiben
  • Klassendiskussion: Hat das Märchen meine Meinung verändert?
Onlinematerial:

Mission Mars

Dieser Bericht beschreibt einerseits den Traum eines Mädchens, das Astronautin werden will, andererseits gibt er einen guten Überblick über einen der faszinierendsten Planeten. Überhaupt, seit Roboter den unterirdischen See entdeckt haben.

Lernziele:
  • Vorstellen des Planten Mars mittels Internet
  • Demonstrieren der Schwierigkeiten des Berufs „Astronaut“
  • Beschreibung der Ausbildung zum Astronauten
  • Lesen des Artikels
  • Übertragen und Vergleichen des Traums Astronaut zu werden auf die eigenen Wünsche und Ziele

Prinz Bummelletzter

Auch wenn ihn seine Brüder beschimpfen, weil er stets der Langsamste ist – der Prinz Bummelletzter lässt sich nicht beirren und betrachtet die Welt auf seine Weise. Doch als es um die Rettung einer Prinzessin geht, verändert er sich schlagartig!

Tipp:
eine Doppelstunde Deutsch/Lesen „Ist das Mobbing?“

  • Impulsphase:
    • Schlagwörter: Kriechgurke! Lahmschnecke! Trödel-Dödel! Trantüte!
    • Gemeinsames Analysieren dieser Wörter und ihrer Bedeutung
    • Aufwerfen der Frage: Wie ist der Mensch, den man so nennt?
  • Lesephase:
    • Der Text wird in Einzelarbeit gelesen.
    • Notizen machen: Warum beschimpfen die Brüder Prinz Bummelletzter? Wie kommt er zu diesem Namen?
    • Besprechung der Notizen
    • Stichwort Mobbing – ist das hier der Fall?
  • Kreativphase:
    • Die Kinder erzählen im Lernkreis, wie die Geschichte weitergehen könnte.
    • Jedes Kind verfasst seine eigene Fortsetzung.
  • Festigungsphase:
    Nach der Lektüre des Buches werden im Gesprächskreis die eigenen Fortsetzungen mit dem Buch verglichen.

Unterrichtsfach:

D (Lesen)

Lernziele:
  • Erfassen von Charaktereigenschaften
  • Erkennen, wie Menschen miteinander umgehen
  • Erläuterung des Begriffes Mobbing
  • Kurzzusammenfassung eines Charakters
  • Fantasievolle Weiterführung eines gelesenen Textes
Bildungsstandards:
Die Schülerinnen und Schüler verfügen
  • über sicheres Leseverständnis auf der Wort- und Satzebene.
Lehrplan:

Deutsch/Lesen: Förderung und Unterstützung der Lesebereitschaft und der individuellen Leseinteressen; zu Texten die eigene Meinung äußern und begründen; Texte fantasievoll weiterführen.

Link:

Fit für den Winter

Ein echter Überlebenskünstler ist er, der Igel. Doch in unseren Gärten braucht er auch Hilfe – die wir ihm alle geben wollen, damit wir noch lange Freude an ihm haben können!

Tipp:
fächerübergreifendes Tagesprojekt: „Der Igel“

  • Impulsphase:
    • Mit einem Thermometer misst ein Kind die Temperatur im Raum.
    • In einem Karton werden im Lernkreis Blätter, Moos und Ästchen eingeschlichtet, die die Kinder mitgebracht haben.
    • Gespräch: Wer braucht ein solches Zuhause im Winter?
  • Arbeitsphase:
    • Die Kinder lesen in Kleingruppen den Artikel im Magazin.
    • Die Kinder betrachten in der Kleingruppe die Infos zu Link 2
    • Der kurze Film zu Link 1 wird gemeinsam betrachtet
    • Die Kinder schreiben kurze Berichte zu folgenden Themen nach freier Wahl: So lebt ein Igel / Das frisst der Igel / Wie der Igel überwintert / Wie wir dem Igel helfen können
  • Experimentierphase:
    • Die Kinder messen zuerst die Temperatur im Raum und notieren diese.
    • Die Kinder legen das Thermometer tief in den Laubhaufen.
    • Am Ende des Tages lesen sie die Temperatur im Laubhaufen auf und vergleichen.
  • Kreativphase:
    • Jedes Kind skizziert mit Bleistift einen Igel.
    • Das Schattieren mit Bleistift bzw. Kohlestift wird erklärt.
    • Die Kinder bekommen Ton und Zahnstocher und stellen daraus einen Igel her.

Unterrichtsfächer:

D (Lesen), SU, BE

Lernziele:
  • Kennenlernen eines Tieres der näheren Umwelt
  • Erfassen des Lebensablaufes
  • Herausfinden von Notwendigkeit der Hilfe für den Igel
  • Durchführen und Analysieren eines Versuches
  • Gestalten mit Ton
  • Erfahrungen und Gelerntes verschriftlichen
Bildungsstandards:
Die Schülerinnen und Schüler können
  • zur Klärung fehlender bzw. unzureichender Informationen zusätzliche Quellen, einschließlich elektronischer Medien, nutzen.
Lehrplan:

Sachunterricht (Erfahrungs- und Lernbereich Natur): Der Unterricht soll über das Gewinnen von Grundkenntnissen und dem Erlernen fachspezifischer Arbeitsweisen zu verantwortungsbewusstem Verhalten gegenüber der Natur führen.

Links:
Onlinematerial:

Wir spielen Erste Hilfe

Dieser Beitrag soll Kinder anregen, auch Erste Hilfe zu lernen – eine ganz wichtige Sache für jedes Kind!

Lernziele:
  • Verständnis für die Notwendigkeit, Erste Hilfe zu leisten, wecken.
  • Emotionstorming: In welchen Situationen muss man Erste Hilfe können?
  • Lesen des Artikels
  • Abstimmung, ob Klasse bei der Aktion „Erste-Hilfe-Fit“ mitmachen will

Diesmal ein Schwerpunkt auf visuelles Erfassen und Differenzieren (Lernziele betreffen das Rätsel „Guten Abend“)!

Lernziele:
  • Spielerische Übung: Buchstaben errechnen mit einfachen Malreihensätzchen
  • Ein Wort an der Tafel präsentieren (ABEND) in dieser Form
  • Wort erkennen
  • Rätsel im Heft lösen

Das macht nach Adam Riese / Rechnen wie vor 500 Jahren

Die Geschichte des Rechnens wird hier kindgemäß erklärt und macht Kindern klar, wie „jung“ die Mathematik in unseren europäischen Ländern eigentlich ist.

Lernziele:
  • Besprechen der Geschichte der Mathematik weltweit (Internet)
  • Lesen des Artikels
  • Vergleich der Weltgeschichte mit der Geschichte des Rechnens im europäischen Raum
  • Selbst Beispiele erstellen und mit Partnern zum Lösen tauschen

Tinas Busfahrt

Das Fahren zur Schule mit dem Bus ist so eine Sache, die nicht immer einfach ist. Gute Situationsvorstellungen, die Anlass zu Gesprächen geben.

Lernziele:
  • Lesen des Berichts
  • Diskussionsrunde: Eigene Erlebnisse im Bus
  • Brainstorming: Was ist im Bus gefährlich? Notieren der Ergebnisse
  • Bericht über ein eigenes Erlebnis schreiben

Smallfoot – ein eisiges Abenteuer / Lunar Landing

Ein neuer Kinotipp und ein neuer Spieletipp werden vorgestellt.

Luxi und der Igel

Sich auf einen Blätterhaufen zu setzen, ist eine Sache. Aber, wenn ein Igel darunterliegt, wird die Sache gefährlich!

Wanderalbatros

Segelprofi

Ein spannender Bericht über den König der Vögel, den Wanderalbatros! Sehr gute Informationen, die sich flüssig und gut lesen lassen – daher auch für schwächere Leser/innen prima geeignet!

Lernziele:
  • Lesen des Artikels
  • Klärung: Wie lege ich eine Informationskartei an?
  • Besprechung: Wie gestalte ich eine solche Karteikarte?
  • Herausfiltern der wichtigsten Informationen
  • Karteikarte schreiben und gestalten
  • Anlegen eines Ordners für weitere Karteikarten von besonderen Tieren