join in – Tips for Teachers


Dieses Tool hilft Ihnen bei der Unterrichtsvorbereitung. Klappen Sie den gewünschten Beitrag aus der Zeitschrift auf und holen Sie sich Zusatzinfos:

  • Inhaltsbeschreibung
  • Wegweiser zum Onlinematerial
  • Weiterführende Tipps für den Unterricht
  • Links zu passenden Websites

Auf ins neue Schuljahr! Mit einem kurzen, einfachen Gedicht bringen wir uns in Stimmung für den Englischunterricht. Lassen Sie die Schüler/innen diese Reime alleine und als ganze Klasse lesen. Klatschen hilft, nicht aus dem Rhythmus zu kommen.

Gemeinsam können Sie vielleicht sogar weitere einfache Reim-Zeilen schreiben, über die Klasse, über die Schule, … Welche englischen Wörter kennen die Kinder schon?

Onlinematerial:

Can you feel it?

Tiere sind uns mit ihren Sinnesorganen oft weit überlegen – wir schauen uns vier davon genauer an! Online finden Sie ein dazugehöriges Arbeitsblatt:

Tipp:
Im Englischunterricht:
  • Finden Sie passende Beschreibungswörter zu den einzelnen Sinnen, zB „to smell good / yummy / bad / strange“ oder „to sound lovely / loud / beautiful …“!
  • Sammeln Sie gemeinsam Beispiele nach dem Muster „I love to smell flowers / grass / perfume … / I love to hear music / birds / water …“. Natürlich gibt es nicht nur positive Beispiele! Was können die Kinder gar nicht gerne riechen, schmecken, sehen, hören?
Im Sachunterricht:
  • Suchen Sie noch weitere Beispiele für „Sinneskünstler“ aus dem Tierreich, zB Hunde, Delphine, Fledermäuse (bei den letzten beiden Tieren kommt ein neuer Sinn hinzu – die Echoortung. Erforschen Sie gemeinsam, was es damit auf sich hat!).
  • Fragen Sie Ihre Schüler/innen, welchen der Sinne sie selbst für besonders wichtig erachten! Ermutigen Sie sie dazu, sich in die Lage von Menschen zu versetzen, denen ein oder mehrere Sinne fehlen. Wie behelfen sich blinde Menschen, um auch Bücher lesen oder sicher über eine Ampel gehen zu können? Wie funktioniert Gebärdensprache? Vielleicht haben Sie sogar die Möglichkeit, eine Expertin oder einen Experten dazu einzuladen … ansonsten gibt es im Internet auch anschauliche Videos dazu!
Im Turnunterricht:
  • Wir denken uns eine Choreographie aus, in der wir die Aufmerksamkeit auf die einzelnen Sinne lenken. Mit welchen Schritten und Bewegungen können wir den Sinn „Sehen“ ausdrücken bzw. darstellen? Wie bewege ich mich, wenn ich zeigen will, dass ich gespannt lausche? Lassen Sie die Kinder gemeinsam Ideen und Lösungen dazu finden!
Onlinematerial:

The school shop

Zum Schulbeginn gilt es, sicherzugehen, dass wir alle wichtigen Schulsachen haben – vom Bleistift bis zum Turnbeutel – wir lernen ein paar erste englische Begriffe dazu spielerisch mit einem kleinen Lied!

Online gibt es zudem die Karaoke-Version für die besonders Textsicheren. Wenn Sie Lust haben, können Sie gemeinsam mit den Kindern auch noch weitere Strophen mit Ideen schreiben (als Inspiration dazu können die nächste Doppelseite sowie die Seiten 6/7 dienen)!

Onlinematerial:

Welcome back to school!

Weiter geht es mit den Schulsachen! In einer Hörübung hören wir viele neue, nützliche Begriffe. Wir üben außerdem die Farben und können in einer Schreibübung schildern, was wir alles selbst täglich mit in die Schule nehmen! Online gibt eine Interaktiv-Übung die Möglichkeit, das Gelernte zu festigen.

Onlinematerial:

At the shop

Im Geschäft für Schulbedarf gibt es viel zu entdecken! Die vorgegebene Suchübung sowie ein zusätzliches Arbeitsblatt bieten einen ersten Schritt, das Bild zu erforschen – sicher fallen Ihnen aber noch mehr Dinge ein, die Sie gemeinsam finden, benennen und beschreiben können …

Onlinematerial:

Northern Ireland

In diesem Schuljahr lernen wir die Britischen Inseln kennen! Auf einer Doppelseite finden Sie die wichtigsten Regionen, Städte, Sehenswürdigkeiten und kulturellen Eigenheiten und Traditionen der einzelnen Gebiete. Online gibt es ein ergänzendes Arbeitsblatt!

Tipp:
Im Englischunterricht:
  • Sprechen Sie kurze Dialoge zwischen einem Kind aus Nordirland (zB Connor oder Emily aus dem Heft) und einem Kind, das hier in Österreich zur Schule geht. Was haben sie sich zu erzählen? Wo sind sie geboren? Wo leben sie? Was sind ihre Hobbies? Helfen Sie den Schülerinnen und Schülern dabei, nötige Vokabeln zu finden und ganz einfache, kurze Sätze zu formulieren!
Im Englischunterricht / Im Sachunterricht:
  • Finden Sie heraus, ob jemand von Ihren Schülerinnen und Schülern schon einmal in Nordirland gewesen ist, beziehungsweise davon gehört hat. Sammeln Sie gemeinsam etwaige Assoziationen und Erinnerungen. Natürlich können Sie das Ganze auch in eine Art Webquest verwandeln und online gemeinsam Bilder und Videos dazu suchen.
Im Sachunterricht:
  • Wie ist der „Giant’s Causeway“ jetzt genau entstanden? Was hat Lava nochmal damit zu tun? Recherchieren Sie gemeinsam und schauen Sie sich an, welche Landschaften und Naturdenkmäler sonst noch so vom Vulkanismus geprägt sind. Wo gibt es, außerdem, aktive Vulkane in Europa? Wo die nächsten erloschenen?
  • Finden Sie gemeinsam weitere Dinge über Nordirland heraus (zB was die Menschen dort gerne essen, wie das Wetter so ist, wie andere wichtige Städte, Flüsse, Landstriche heißen …)!
Onlinematerial:

Minibeasts

Was krabbelt so alles herum in der Natur? Diese Doppelseite schaut genau hin und richtet den Fokus auf die ganz kleinen Tierchen! Ein Arbeitsblatt und ein Video ergänzen das Thema mit weiteren Übungen und interessanten Informationen.

Tipp:
Im Englischunterricht:
  • Bitten Sie Ihre Schüler/innen, einen kurzen Text aus der Sicht eines solchen Tierchens zu verfassen – die Infos im Heft helfen dabei. Wie sieht etwa der Tagesablauf einer Honigbiene aus? Was denkt sich der Regenwurm, wenn er seine Gänge gräbt? Sind Skorpione und Spinnen traurig, weil sich manche Menschen vor ihnen fürchten? Was erleben sie? Wovon haben sie selbst Angst? Diese Aufgabe eignet sich auch sehr gut als kleine Hausübung!
  • Bilden Sie gemeinsam weitere Beispielsätze, zB: „Bees can fly, they make honey“ oder „worms live in the ground“
Im Sachunterricht:
  • Fallen Ihren Schülerinnen und Schülern noch weitere „Minibeasts“ ein? Welche sind bei uns heimisch? Wo leben andere Arten? Vielleicht haben Sie in Ihrer Umgebung sogar Zugang zu einem Insektenhaus oder können eine Expertin oder einen Experten ins Klassenzimmer einladen!
Im Zeichenunterricht:
  • Wir zeichnen einen bunten Garten voller „Minibeasts“!

Knights and dragons

Ritter sind spannend – und Drachen sowieso! Aber wie wird man eigentlich zum Ritter? Wie sehen Drachen aus? Diese Doppelseite bietet lustige und spannende Übungen, bei denen die Vokabeln spielerisch ganz nebenbei gelernt werden. Online gibt es dazu noch ein Arbeitsblatt.

Onlinematerial:

Word-snake

Diese Doppelseite ist voller kleiner Aufgaben, Rätsel und Übungen, die nicht nur Spaß machen, sondern auch nebenbei – ganz ohne große Mühe – das Englisch Ihrer Schülerinnen und Schüler verbessern. Diesmal gibt es Schreibübungen, Suchaufgaben und ein Mathematikspiel!

Diese Seite lässt sich besonders gut in Phasen der Stillarbeit verwenden, kann aber auch einfach als lockerer Pausenfüller oder als Beschäftigung zu Hause dienen.

Halloween costumes

Und zum Abschluss eine lustige Bildgeschichte rund um die Tradition des Verkleidens zu Halloween! Online gibt es die ergänzende interaktive Übung dazu!

Tipp:
Im Englischunterricht:
  • Spielen Sie die Bildergeschichte als Mini-Theaterstück nach.
  • Feiern Ihre Schüler/innen Halloween? Haben sie sich schon einmal verkleidet? Als was? Welche (gruseligen) Kostüme würden sie auswählen und warum?
  • Beschreiben Sie gemeinsam die Figuren der Bildgeschichte! ZB: „Mac Mouse is wearing green trousers. His costume is yellow and has one eye.” – „Betty has a shirt with dots and a red skirt” usw.
Im Sachunterricht:
  • Woher kommt die Tradition des Halloweenfeierns? Recherchieren Sie gemeinsam mit Ihren Schülerinnen und Schülern, eventuell in der Form eines fragengeleiteten Webquests im Internet. Was ist die Verbindung mit dem keltischen Samhain? Woran gedenken wir an Allerheiligen und an Allerseelen? Wie sehen diese Traditionen aus? Sie können Ihre Schüler/innen auch fragen, was Vor- und Nachteile daran sein können, wenn Bräuche aus anderen Ländern übernommen werden. Wenn Sie Kinder aus anderen Kulturkreisen in der Klasse haben, umso schöner: fragen Sie sie, was und wie bei Ihnen um diese Zeit gefeiert wird!
Im Zeichenunterricht:
  • Wir zeichnen lustig-gruselige Monsterfreunde! Ist es eine Geisterfamilie, die in einem alten Schloss wohnt? Oder zottelige grüne Vierfüßler? Oder gar eine Vampirfledermaus-Gang?
Onlinematerial: