JÖ – Tipps für den Unterricht


Dieses Tool hilft Ihnen bei der Unterrichtsvorbereitung. Klappen Sie den gewünschten Beitrag aus der Zeitschrift auf und holen Sie sich Zusatzinfos:

  • Inhaltsbeschreibung
  • Wegweiser zum Onlinematerial
  • Weiterführende Tipps für den Unterricht
  • Links zu passenden Websites

Spannendes, Unglaubliches aber auch Kritisches bietet die JÖ-Beilage im Mai.

Tauchen Sie mit Ihren Schüler/innen ein und erforschen Sie gemeinsam die bunte Beilage „JÖ-Berge“ mit viel Wissenswertem rund um das Thema auf 16 bildstarken Seiten.

Onlinematerial:

Die Reihe JÖ-Spotlights (S. 4/5) bietet spektakuläre Bilder aus aller Welt und kurze, leicht verständliche Texte. Der ideale Einstieg ins Magazin.

Spielend reich

Die Reportage (S. 6/7) stellt den jungen YouTube-Star Ryan vor, der erst acht Jahre alt ist, aber schon Millionen verdient hat. Er testet Spielzeug.

Tipp:

Beginnen Sie bereits in der ersten Klasse mit der Schreibhaltung Argumentieren, um Textsorten wie den Leserbrief oder die Erörterung vorzubereiten. Der JÖ-Artikel eignet sich gut für eine Stoffsammlung, da Ryans Karriere im JÖ-Beitrag auch durchaus kritisch gesehen wird. Im Unterricht entsteht eine Tabelle, in der Argumente für und gegen Ryans YouTube-Engagement gesammelt werden.

In der Folge werden die Schüler/innen mit dem Aufbau eines Arguments, das aus Behauptung, Begründung und Beispiel besteht, vertraut gemacht. Einzelne Punkte aus der Stoffsammlung können nun als vollständige Argumente formuliert werden.


Unterrichtsfach:

D

Yasur – Dauerbrenner im Pazifik

Die Reihe Weltweit (S. 8/9) beschreibt einen Trip nach Tanna Island (Vanuatu): Ziel ist der aktive Vulkan Yasur, der Weg dorthin aber beschwerlich.

Tipp:

Lesen Sie zunächst den Artikel und gliedern Sie ihn im Gespräch mit den Schülerinnen und Schülern in Abschnitte, das heißt Etappen des Trips auf den Yasur.

Lassen Sie dann Bilder sprechen: Die Schüler/innen schauen sich einen YouTube-Clip an und vergleichen die Erlebnisse der Gruppe mit jenen des JÖ-Redakteurs. Was aus dem Artikel erkennen die Schüler/innen im Film wieder?


Unterrichtsfächer:

D, GW

Video:
Onlinematerial:

Wer zwitschert wann?

Im Mai ist schon der frühe Morgen erfüllt von lustigen Vogelgesängen. Singvögel haben gute Gründe, um früh aufzustehen.

Eintauchen in Österreich

Im „Camp Litz“ am Attersee lernen Flüchtlingskinder Österreich kennen – und ganz nebenbei Deutsch.

Information Now and Then

We are better informed than ever before. Information is everywhere.

Unterrichtsfach:

E

Onlinematerial:

Du bist, was du isst!

Das gilt auch für Tiere. Katzen sind Jäger, keine Kinder, denen die Sprache fehlt.

Herzschmerz statt Herzklopfen

Der Wonnemonat Mai gilt als Monat der Liebe. Manche Jugendliche spüren jetzt die ersten Schmetterlinge im Bauch. Das kann wunderschön sein, muss aber nicht. Wenn man unglücklich verliebt ist, tut das ziemlich weh!

In den Magen oder in den Müll?

Mehr als eine Milliarde Tonnen Lebensmittel landen weltweit jährlich im Müll. Auch weil sie vorzeitig weggeworfen werden …

Onlinematerial:

Auf dem Sportplatz

Bald ist Schulschluss, und die Turnstunden kann man jetzt fast immer am Sportplatz verbringen.

Hilfe seit 160 Jahren

Die Reihe ÖJRK-News (S. 20) erinnert an Henri Dunant, den Gründer des Roten Kreuzes. Am 8. Mai feiert die Organisation ihren 160. Geburtstag.

Tipp:

Machen Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern eine Zeitreise und lassen Sie sie erfahren, warum es zur Gründung des Roten Kreuzes kam. Anlass zur Gründung war die Schlacht von Solferino im Jahre 1859. Setzen Sie im Unterricht Kathrin Steinbergers Jugendbuch „Die Brüder von Solferino“ ein und lesen Sie ausgewählte Passagen vor.

Eine kurze Hörübung zu Henri Dunant hat die SCHULE DES LESENS in die noch unveröffentlichte Publikation AUDIMUS plus aufgenommen. Sie können sie hier als PDF inkl. QR-Code bzw. URL zum Hörtext herunterladen.


Buchtipp:
  • Kathrin Steinberger: Die Brüder von Solferino
    (Verlag Jungbrunnen)
Link:

Katzen

Valentina Höll

Fabio Wibmer

So ein Zufall!

Kommissar Kauz (S. 27) hat Frühlingsgefühle. Nachdem er eine ehemalige Mitschülerin zufällig wiedergetroffen hat, verlässt er gern einmal früher das Büro. Jeden zweiten Tag ein Rendezvous!

Tipp:

Die Geschichte um Kommissar Kauz bietet in ihrer Kürze eine Fülle von versteckten Anspielungen, pfiffigen Dialogen und einer mehr als überraschende Pointe. Der Text ist es wert, in ein Lesetheater verwandelt zu werden, sodass die Schüler/innen ihn aufführen können.

Wenn ein Prosatext dramatisiert wird, empfiehlt es sich, neben den Figuren aus der Geschichte auch einen Erzähler oder eine Erzählerin einzubauen. So gehen entscheidende Hinweise zur Handlung nicht verloren.

Weitere Informationen sowie Lesetheaterstücke finden Sie auf der Website der Theatergruppe Mopkaratz.


Unterrichtsfach:

D

Link:

Die Beichte des Leonardo da Vinci

Die Reihe JÖ-History (S. 26/27) reist ins französische Amboise des Jahres 1519. Vor genau 500 Jahren starb das Universalgenie Leonardo da Vinci.

Tipp:

Der Artikel setzt am Ende seines Lebens ein. Im Sterbebett erinnert sich Leonardo an die Jahre, die er in Florenz und Mailand verbracht hat, bevor König Franz I. ihn nach Frankreich holte. Einzelne Werke Leonardos kommen vor, viele weitere müssen unerwähnt bleiben.

Nutzen Sie den Artikel als Impuls für kurze Redeübungen. Je drei Schüler/innen bereiten ein Werk Leonardos für ein Kurzreferat vor. So stellen sie die Mona Lisa, Johannes den Täufer, Salvator mundi oder die Madonna mit der Nelke den Mitschülerinnen und Mitschülern vor. Dabei werden sie merken: Es kann sehr spannend sein, Kunstwerken ihre Geheimnisse zu entlocken!

Für die Texterschließung bietet das Lehrerservice eine begleitende Präsentation aus der Reihe „Interaktive Tafel“. Darin enthalten wieder drei Audiofiles zur Förderung der Hörkompetenz.


Unterrichtsfach:

D

Buchtipps:
  • Christine Schulz-Reiss / Paolo Fritz: Die geheimnisvolle Welt des Leonardo da Vinci
    aus der Reihe Kinder entdecken berühmte Leute (Kindermann Verlag)
  • Für Lehrer/innen: Walter Isaacson: Leonardo da Vinci: Die Biographie
    (Propyläen Verlag)
Onlinematerial:

Keine Maikäfergeschichte!

Im vergangenen Jahr verstarb die beliebte Jugendbuchautorin Christine Nöstlinger. „Maikäfer flieg“ lautet der Titel eines Romans, der auch verfilmt wurde. Allerdings hat diese Geschichte gar nichts mit Maikäfern zu tun.

Prüfungsangst

Onlinematerial:

Frühlingsgefühle

Gedichte von Julius Rodenberg, Friedrich Güll, Johann Wolfgang Goethe und Joachim Ringelnatz.

Onlinematerial:

Unsichtbare Welt

Gewinner des Jugendsachbuchpreises 2018 wurde ein Buch des Verlages Dorling Kindersley, einem Partnerverlag des Buchklubs. „Superstarke Bakterien“ zeigt sehr anschaulich, wie interessant die Welt der Mikroorganismen sein kann.

Pokémon Meisterdetektiv Pikachu

Im Kino geht der Kult um die Pokémon weiter. Der Schauplatz: eine Welt, in der Menschen und Monster zusammenleben.

Aladdin

Kann der Bursche Aladdin mit viel Mut, Frechheit und Magie das Herz und die Hand von Prinzessin Jasmin gewinnen? In der Rolle des Lampengeistes Dschinni: Will Smith.

Racko

Überraschend erbt der Bursche Flori einen Bauernhof und schließt Freundschaft mit dem Hund Racko.

George Ezra

Der 25-jährige Brite wurde mit dem Hit „Budapest“ berühmt. Mit 13 Jahren spielte er zum ersten Mal in einer Band.

Spider-Man: A New Universe

Jedes Universum hat seinen Spinnenhelden!

Bibi

Bibi, 26 Jahre, gehört mit ihrem YouTube- Kanal BibisBeautyPalace zu den erfolgreichsten Influencerinnen in Deutschland.

Mit Vollgas über Stock und Stein

Wilde Ritte, weite Sprünge, halsbrecherisches Tempo – die Abfahrer unter den Mountainbikern lassen es ordentlich krachen. Und zwei junge Österreicher zählen zu den aufstrebenden Stars der Szene.

Eine Doppelseite voll mit Denkaufgaben

JÖ-Bestseller

Sophia

Der menschlichste Roboter der Welt

Marvel’s Spider-Man

Insomniac Games hat mit Marvel’s Spider-Man einen echten Verkaufsschlager gelandet.

Cool, Clever & Classy

Jede Menge Sachen zum Lachen.